29.04.2021

…und wieder beginnen wir den Tag damit, noch einmal rauszufahren, um unseren Genaker (Schwachwindsegel) auszutesten. Gerade als wir das Fahrwasser ins freie Wasser verlassen wollen, kommt der Anruf, daß der für morgen vormittag bestellte Tankwagen zur Diesellieferung einen Tag zu früh dran ist. Also drehen wir nochmal um und tanken unser Mädel erst mal auf.

Dann wieder hinaus und Genaker hinauf. Auch das haben wir hingekriegt und das Segel steht.

Bei so wenig Wind wie heute macht aber auch das nur bedingt Spaß. Daher dann wieder zurück an den Steg und noch einige Reparaturen an den Toiletten vornehmen, den Wassertank schon mal auffüllen und die Segel wieder abschlagen. Morgen kommt unser Mädchen wieder aus dem Wasser und muß dafür wieder entsprechend vorbereitet werden.

Der Jungs haben dann nochmal unseren Außenborder vom Dinghi ausgepackt und probiert, ob dieser auch funktioniert. Und…..läuft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: